Diese Seite drucken

VON DER TAVOLARA INSEL ZUM MADDALENA ARCHIPEL BIS ZUM GOLF VON OROSEI!

Geschützter Meerespark von Tavolara – Punta Coda Cavallo

Eine der Hauptattraktionen für Naturliebhaber ist die leicht erreichbare Tavolara Insel im gleichnamigen, geschützten Meerespark. Der Meerespark erstreckt sich über ca. 40 km von der Spitze von Capo Ceraso aus in südliche Richtung bis nach San Teodoro. Das Gebiet umfasst die schönsten Strände der Umgebung wie Porto Istana, Porto Taverna, Cala Brandinchi, La Cinta bis hin zu den Inseln Tavolara, Drago, Molara, Molarotto, Piana und dei Cavalli. In 10 Autominuten erreicht man vom Borgo di Campagna aus den kleinen Hafen von Porto San Paolo. Dort fährt täglich ein Boot zur Tavolara Insel, man kann auch an verschiedenen Ausflügen teilnehmen.
Link: Meerespark von Tavolara – Punta Coda Cavallo

Zurück: natur, news o homepage

Nationalpark im Maddalena Archipel

Das Maddalena Archipel ist eine der bekanntesten Meeresoasen und besticht durch seine atemberaubende Schönheit. Das Meer leuchtet in allen Farben, die Granitfelsen haben die Form von einem Bär, einer Hexe etc. Der Park erstreckt sich über eine Länge von mehr als 80 km und besteht aus ca. 60 kleinen Inseln. Das Archipel kann von Palau aus mit Booten und Schlaubooten erkundet werden. Palau ist 45 Autominuten von unserer Struktur entfernt. Die geführten Bootsausflüge sind ganztägig und beinhalten den Besuch des Städtchens Maddalena und der Strände Cala Corsara, Spiaggia Rosa, Budelli, Manto della Madonna, Cala Coticciu.
Link: Nationalpark im Maddalena Archipel

Zurück: natur, news o homepage

Nationalpark im Golf von Orosei und im Gennargentu

Der Nationalpark des Golfes von Orosei und Gennergentu ist sehr weitläufig und erstreckt sich von den Bergen des Gennargentu bis zum Meerespark des Golf von Orosei. Die 22 Strände und Buchten können mit dem Auto und einige davon nur mit dem Boot oder Schlauchboot erreicht werden. Der Golf von Orosei mit seinen Stränden ist eines der schönsten Ausflugsziele Sardiniens. Der Strand von Bidderosa, die Buchten Cala Luna, Cala Mariolu und Goloritzè sind reich an azurblauen Meeresgründen, Sandstränden und weissen Kalkgesteinen. Ein Besuch der Grotte "Grotta del bue marino” ist lohnenswert: ein gigantischer unterirdischer See mit Stalaktiten und Stalagmiten sorgt für ein unvergessliches Naturspektakel.
Link: Nationalpark im Golf von Orosei und im Gennargentu.

Zurück: natur, news o homepage

Letzte Änderung amFreitag, 11 Dezember 2015 17:25

Schreibe einen Kommentar